digades und dguard - unsere Story

Die digades GmbH wurde 1991 mit sieben Gesellschaftern gegründet. Als eigentümergeführtes Familienunternehmen, das für die internationale Automobilindustrie hochwertige Fahrzeug-Elektronik entwickelt und im eigenen Haus fertigt, haben wir mittlerweile etwa 190 Mitarbeiter in Zittau und Dresden (Sachsen) und Nordhausen (Thüringen). Gemeinsam streben wir danach, Menschen mit Qualität zu begeistern, verlässlich für alle Partner zu sein sowie Verantwortung zu übernehmen. Aus dieser Motivation heraus haben wir dguard, das intelligente Notrufsystem für Motorräder, entwickelt.

dguard – your life. your bike.

In unserem digades-Team gibt es viele begeisterte Motorradfahrer, die sich bei der Einführung der eCall-Pflicht für Autos gefragt haben, weshalb diese Pflicht nicht auch auf Motorräder übertragen wird: Schließlich stellen Motorradfahrer eine Risikogruppe im Straßenverkehr dar. Im Unglücksfall sind sie häufig auf die Hilfe anderer Verkehrsteilnehmer angewiesen, um einen Rettungswagen alarmieren können. So entstand die Produktidee „eCall für Motorradfahrer“.

Unser Ziel war es, ein intelligentes Notrufsystem auf den Markt zu bringen, welches die Rettungskette deutlich verkürzt und damit Leben rettet. Über den Namen waren wir uns sehr schnell einig. Schon vor der Namensgebung wussten wir: Wir entwickeln einen Wächter (engl.: guard) für Motorradfahrer. Zudem wollten wir digades, unser Unternehmen, in den Namen einfließen lassen. Das schafften wir durch das vorangestellte "d" sowie unsere Funkwelle.
Schon war unsere Marke geboren: dguard - your life. your bike. Entwickelt und gefertigt von digades.

2017: Auszeichnung mit dem Deutschen Mobilitätspreis

Im Juni 2017 wurde unser Motorrad-eCall-System dguard® mit dem Deutschen Mobilitätspreis vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet. Unsere Geschäftsführer, Lutz und Sascha Berger, sind stolz auf die Auszeichnung. „Als leidenschaftlicher Motorradfahrer weiß ich um die besonderen Gefahren und Risiken, denen Motorradfahrer auch ohne Eigenverschulden ausgesetzt sind“, so Lutz Berger. „Dass das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur unsere Anstrengungen würdigt, ist eine große Ehre für uns. Mit der Auszeichnung verknüpfen wir gleichwohl die Hoffnung, dass die politischen Entscheidungsträger auf EU-Ebene eine entsprechende eCall-Verordnung für Motorräder möglichst rasch auf den Weg bringen werden.“

digades: Spitzenelektronik Made in Germany

Wir bei digades sind stolz auf unsere Innovationsfähigkeit und unseren Erfindergeist. Gepaart mit handwerklicher Akribie entwickeln wir so qualitativ hochwertige Spitzenelektronik und sind Marktführer im Bereich Funkfernbediensysteme für Standheizungen im Pkw. Seit über 25 Jahren produzieren wir in Deutschland Elektroniklösungen für Automotive Solutions, Motorcycle Solutions und Internet of Things (IoT). Partnerschaft und Innovation – diese Begriffe bringen unsere Arbeit auf den Punkt. Von der Idee bis zum serienreifen Produkt haben wir Projekte für zahlreiche namhafte europäische Hersteller übernommen und produzieren mit der Standheizungssteuerung per App – dfreeeze (Verlinkung zur dfreeeze-Website) – seit 2013 auch eigene Produkte